Der heutige Morgen begann recht früh und nach einer extrem kurzen Schlafenszeit *gähn* freute es mich einfach nur, dass heute Freitag ist. Jawohl, dachte ich, endlich ist Wochenende, aber auch Frühlingsanfang. 🙂

Yeah, Frühlingsanfang, welch wunderbare Melodie in meinen Ohren. Vogelgezwitscher, Sonnenstrahlen, Frühlingsblüher überall, das erste Insektengeschwirr machen das Fleckchen Erde gleich etwas heller, bunter, freundlicher, lebhafter.

Jedoch der Ausblick aus dem Fenster besagte etwas anderes. Mit Vielem hätte ich ja gerechnet, aber nicht mit so einem FOG. Weißer Himmel, wo man hinsah, es würde doch nicht noch gleich anfangen zu schneien?!?  Eigentlich fehlten nur noch meine Eisfüße, die ich immer spüre (sei es noch so warm in der Wohnung), wenn sich Schneeflocken ankündigen.

Hihi, zu Eisfüßchen fällt mir die zweiteilige Fernsehkomödie aus dem Jahre 2008 „Zwei Weihnachtsmänner“ ein mit Bastian Pastewka und Christoph Maria Herbst in den Hauptrollen. Dort hat Hilmar (B. Pastewka) seine Freundin Ilka (Floriane Daniel) [Filmangabe aus Wikipedia] immer Eisfüßchen genannt. Ist doch niedlich 😉

Jedoch zurück zum Thema:
Eine Bauern-/Wetterregel besagt ja: Viel Nebel im Frühjahr, viel Gewitter im Sommer. Ach, ich hoffe, das wird sich nicht bewahrheiten.
Nun gut, ich dachte mir nur, ich lasse mir den Tag doch nicht durch Nebel versauen. Obwohl ich Nebel schon ziemlich gruselig finde. Schließlich führt auch Nebel in Horrorfilmen zu einer gewissen Muskelanspannung, zumindest bei mir. Und daher war ich schon beim Anblick etwas erstarrt. Es sollte doch auch heute die Sonnenfinsternis die absolute Attraktion des heutigen Tages werden, aber der Nebel des Grauens 😉 ließ dann doch viele Sonnenfinsternisanbeter ins Weiße blicken. Nunmehr müssen wir wieder, meine ich in den Nachrichten gehört zu haben, 11 Jahre auf eine Sonnenfinsternis warten, wenn der Mond sich vor die Sonne schiebt.

Lange Rede gar keinen Sinn ;-):

Mein Tag war dennoch schön und alles ändert nichts daran, dass Wochenende ist, zumindest wurde es dann endlich nach meinem 8 stündigen Arbeitstag.
Ich hoffe, dass dein Tag auch schön war und du dich genauso, wie ich, aufs Wochenende freust, welches ja leider recht uselig werden soll.
Und, um diese uselige Zeit etwas zu überbrücken, poste ich einige Fotos von unserem Zuhause, welches ich mir in Frühlingsfarben verschönert habe.

Meine absolute Trendfrühlingsfarbe ist dieses Jahr Mint in Kombination mit Grau-, Kupfer- und Holztönen.

Frühlingsanfang 1- 600x900

Frühlingsanfang 2 - 600x900

Frühlingsanfang 3 - 600x900

Schönes Wochenende
wünscht dir

Tanja

14